Region Bayerischer Wald

 

Tourismus-Marketing Bayerischer Wald

Definition lt. Wikipedia: Tourismusmarketing.

Tourismusmarketing Bayerischer WaldTourismusmarketing verfolgt das Ziel der Steigerung der Ankünfte und Übernachtungen auswärtiger Gäste in einer bestimmten Destination. Wichtige Zielgruppen sind private Urlaubs- und Geschäftsreisende, Besucher von Messen, Tagungen und Kongressen. Die wichtigsten Kooperationspartner im Tourismusmarketing sind Leistungsträger einer Region, wie gastgewerbliche Betriebe, Reise- und Kongressveranstalter oder Verkehrsbetriebe. Oft wird das Tourismusmarketing in einer eigenständigen Gesellschaft (GmbH) konzentriert. Beim Tourismusmarketing unterscheidet man je nach Richtung des Marketing in Push- Pull- und Push+Pull Marketing. Für das städtische Tourismusmarketing ist vor allem das Pull Marketing entscheidend. Wörtlich übersetzt sollen Touristen „angezogen“ werden. Aber auch das Pull+Push Marketing in Zusammenarbeit mit großen Transportdienstleistern wie Fluglinien oder der Bahn ist für Städte erfolgversprechend. In einzelnen Gemeinden sind meist die örtlichen Touristinfos für das Tourismusmarketing zuständig. Übergeordnet sind Tourismusverbände für eine Tourismusregion (wie z.B. Bayerischer Wald) verantwortlich.

Tourismus-Marketing in der Region Bayerischer Wald

In der Region Bayerischer Wald wird die Tourismuswerbung neben den örtlichen Touristinfos, den Tourismusvereinen und dem Tourismusverband Ostbayern auch verstärkt von privaten Tourismusfirmen betrieben. Führend auf diesem Gebiet ist seit über 20 Jahren die Firma Tourismus-Marketing Bayerischer Wald e.K. mit Sitz in Perlesreut. Tourismus-Marketing Bayerischer Wald e.K. wurde als Werbeagentur von Siegfried Putz gegründet. Seit 1997 betreibt die Firma intensiv Tourismus-Werbung im Internet und besitzt dort zahlreiche Tourismusportale wie z.B. www.bayrischer-wald.de, www.bayerwaldregion.de oder www.bayerwaldportal.de u.v.m. Über diese Portale werden Hunderte von Wellnesshotels, Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen oder Ferienhäuser bzw. Ferien-Bauernhöfe vermarktet.

Tourismus-Marketing Bayerischer Wald im Printbereich

Neben dem Internet gibt Tourismus-Marketing Bayerischer Wald e.K. auch seit 2007 den Gesamtkatalog Bayerischer Wald heraus, der in einer Auflage von 25.000 Stück per Post oder in ausgesuchten Einkaufszentren und auf Tourismusmessen vertrieben wird. Im Rahmen des Urlaubskataloges werden auch Hotelprospekte gezielt an Gäste verschickt. Jährlich werden über 100.000 Hotelprospekte versandt. Neu ist dabei auch die Vermarktung über einen Gesamt-Gutschein, dem "Bayerwald-Gutschein".

Tourismus-Marketing Bayerischer Wald in Zeitungen und Magazinen

ZeitungswerbungGemeinschaftswerbungen in Zeitungen und Magazinen unterstützt das Marketing im Internet sehr effektiv. Jährlich werden Anzeigen und redaktionelle Veröffentlichungen in einer Gesamtauflage von weit über 20 Millionen platziert. Der Rücklauf wird dabei mittels Couponwerbung gemessen.

Weitere Infos: Tourismus-Marketing Bayerischer Wald

 

Urlaubsgutschein

Urlaubsgutschein in Bayern

Der Urlaubsgutschein von Tourismus-Marketing Bayerischer Wald e.K. ist in über 200 Hotels und Urlaubsbetrieben im Bayerischen Wald, im Oberpfälzer Wald und im Böhmerwald gültig. Darunter auch bei den besten Wellnesshotels in Bayern!

Urlaubsgutschein

 

Tourismuswerbung

Wikipedia definiert Tourismus, auch Touristik, Fremdenverkehr, als Überbegriff für Reisen, die Reisebranche und das Gastgewerbe und die Freizeitwirtschaft. Der Ausdruck "Tourismus" ist seit ca. 1980 gebräuchlich, bis dahin wurde der Wirtschaftszweig und dieses Gesellschaftsphänomen als Fremdenverkehr bezeichnet.