Bayerischer Wald Urlaubskatalog 2018. Urlaubskatalog und Prospekte aus Bayern online anfordern. suche nach Wellness, Hotel, Ferienwohnung, Bauernhof.

 

Geisskopf

Der Geißkopf ist ein 1097 m hoher Berg im Bayerischen Wald. Der Geißkopf liegt in der Breitenau, einem Gebiet zu dem auch Breitenauer Riegel, Dreitannenriegel und Einödriegel gehören. Der bei Bischofsmais gelegene Berg wird als Naherholungsgebiet genutzt und wurde in den letzten Jahrzehnten verstärkt für den Tourismus erschlossen. Neben Wandermöglichkeiten gibt es eine Sesselbahn, Skilifte und eine Sommer- und Winterrodelbahn. Wenige Meter vom Gipfel entfernt befindet sich die Oberbreitenau, eine Lichtung im Wald. Heute befindet sich dort das vom Bayerischen Wald-Verein bewirtschaftete Landshuter Haus. 1585 wurde das Hochplateau erstmals von Arbeitern der in der Unterbreitenau angesiedelten Glashütte besiedelt. Nach Schließung der Hütte im Jahr 1755 blieb die nur unter schwersten Bedingungen landwirtschaftlich nutzbare Oberbreitenau noch für knapp 200 Jahre bewohnt. In den 1990er Jahren wurden die Grundmauern der Häuser freigelegt und können heute besichtigt werden.

Skigebiet Geißkopf

Acht breite, abwechslungsreiche Abfahrten für Anfänger, Fortgeschrittene und Experten. Für Snowboarder gibt es außerdem eine Quaterpipe und einen Funpark Pistenspass Die Lifte sind täglich von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr in Betrieb Noch schneesicherer durch Beschneiung. Schneesicher durch Beschneiung Flutlichtbetrieb Mit 1200 m die längste Flutlichtpiste im Bayerischen Wald. Flutlichtbetrieb ist von Mittwoch bis Freitag von 18.00 - 22.00 Uhr. (Bitte informieren Sie sich aktuell beim Schneebericht oder am Schneetelefon!) Erleben Sie eine der längsten Naturrodelbahnen in Deutschland. Ein Spass für die ganze Familie. Mit der Sesselbahn erreichen Sie und Ihr Schlitten bequem den Einstieg zum 2000 m langen Rodelvergnügen. Tägliche Pflege der Pisten und der Winter-Rodelbahn mit Kässbohrer Pistenbullys. Hüttenzauber in urigen Lokalen mit gepflegter Gastlichkeit. Schneetelefon: 09920 / 485 Infos über Unterkünfte, Gaststätten etc. bekommen Sie in der Touristik-Information Bischofsmais: Tel.: 09920 / 940444 Fax.: 09920 / 940440

BMW Bikepark

Der größte Mountainbikepark Deutschlands liegt mitten im Bayerischen Wald am Geißkopf und ist heute Treffpunkt der Szene. Auch im Winter ist am Geisskopf was geboten. Super-Pisten, Verleih von Allround Caving Ski, Snowblades, Snowboards, Flutlichtfahren.

Sommerrodelbahn am Geißkopf

Für seine tollen Wanderrouten ist er bereits bekannt - jetzt bietet der Geißkopf auch für den weniger Wanderbegeisterten genau das Richtige: Ein Vergnügen der ganz besonderen Art wartet in Form einer Sommerrodelbahn auf die Besucher. Bequem mit der Sesselbahn erreichen Sie die Mittelstation direkt am Einstieg zur Sommerrodelbahn. Bei herrlicher Fernsicht rodeln Sie dann auf Rutschern rasant vom Berg ins Tal. Gefahrlos durch eine hinreißende Landschaft zu gleiten - das hat schon seinen ganz besonderen Reiz. 615 m lang ist die Gleitbahn, die mit tollen Kurven und einer durchschnittlichen Bahnneigung von 17% auch dem sportlichen Fahrer viel Spaß zu bieten hat. Die Geschwindigkeit kann jeder selbst seinem "Renntalent" anpassen. Der leicht bedienbare Bremshebel und die Fliehkraftbremsen sichern immer ein risikoloses Fahrvergnügen. Die Sommerrodelbahn am Geißkopf - das ideale Ausflugsziel für Ihre ganze Familie!

 

Werbefenster frei

Werbung Bayerischer Wald

Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Kontakt: Tel. 08555-691

Webdesign Bayerischer Wald